Unsere Koppeln erstrecken sich nach Süden, den Hang hinunter. Wann immer das Wetter und die Bodenverhältnisse es zulassen, sind die Pferde draußen.